Bitcoin Geschichte: Die führende Kryptowährung

Bitcoin ist die weltweit führende Kryptowährung. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt beschäftigen sich aufgrund von Bitcoin mit Kryptowährungen. Die Bitcoin Geschichte ist jedoch nicht so bekannt, wie es eigentlich sein sollte. Dieser Artikel führt Sie durch alle wichtigen Ereignisse und erzählt die fortschreitende Reise von Bitcoin.

Bitcoin Geschichte – Wie alles begann

Vor seiner weltweiten Veröffentlichung Ende 2008 befand sich Bitcoin seit 1998 in ständiger Entwicklung. Zwischen 1998 und 2008 wurden zahlreiche Versuche unternommen, diese spezielle Währung immer weiter zu entwickeln.  Aus Sicherheitsgründen wurden potenzielle Kryptowährungen wie Bit Gold und B-Money jedoch nicht in die Welt der Kryptowährungen aufgenommen. Die Einführung der Kryptografie in Kryptowährungen war ein Meilenstein und gleichzeitiger Namensgeber einer ganzen Branche.

Bitcoin im Jahr 2008

Bitcoin wurde Ende 2008 vorgestellt. Dies war der Beginn eines beispiellosen Aufstiegs. Bitcoin wurde stillschweigend online gestellt. Einige Monate nach der weltweiten Veröffentlichung von Bitcoin veröffentlichte eine Person unter dem Namen Satoshi Nakamoto das Papier „Bitcoin – Ein Peer-to-Peer-E-Cash-System“ und verteilte es durch Mailinglisten. Bis heute hat Satoshi Nakamoto seinen / ihren richtigen Namen nicht im Internet preisgegeben, was nicht nur in der Bitcoin-Community für Rätsel und Verschwörungstheorien sorgt.

2009 wurde Bitcoin von Nakamoto offiziell veröffentlicht und die Leute begannen, in die Kryptowährung zu investieren. Bitcoin basiert auf dem Prinzip der Blockchains. Diese organisiert die Transaktionen. Die Technologie ist eine Art Online-Ledger. Das Ledger berücksichtigt alle Bitcoin-Transaktionsprozesse in einem Block. Wenn dieser Block seine maximale Grenzkapazität erreicht, wird er in chronologischer Reihenfolge in eine Blockchain aufgenommen.

Blockchain Technologie
Was ist Bitcoin?

Der Aufstieg zur Nummer 1

Bitcoin war die weltweit erste Kryptowährung. Als es sich weiterentwickelte und an den Online-Börsen immer beliebter wurde, zeigte sich das Aufkommen anderer Kryptowährungen. Im Jahr 2011 tauchten Konkurrenten von Bitcoin in der Internetwelt auf. Diese Wettbewerber nahmen das Konzept von Bitcoin auf und verbesserten ihre eigenen Systeme. Infolgedessen wurden Kryptowährungen zu einem Trend an den Online Börsen und es kam zu einem regelrechten Boom. Neue, exotische Coins und Währungen sprießten nur so aus dem Boden und viele verspürten eine Art Goldgräberstimmung. Dies führte dazu, dass immer mehr Menschen anfingen in Kryptowährungen zu investieren. Die Explosion der Kurse und die steigende mediale Berichterstattung sorgten dafür, dass viele sich eine goldene Nase verdienten. Außerdem entstanden mehr und mehr Unternehmen, die Anwendungen für den Handel mit Kryptowährungen entwickelten. Die Leute fingen an, online Geld zu verdienen mit dem automatisierten Handel mit Bitcoins.

Der rasante Wertanstieg

Im Jahr 2013 entsprach ein Bitcoin 1.000 US-Dollar. Nachdem der Bitcoin diese besondere Marke erreicht hatte, begann der Kurs der Währung stark an zu schwanken. Kurze Zeit später stürzte der Kurs ab. Zu dieser Zeit wurden an den Krypto Börsen einige Verluste verzeichnet. Dies war auch der Beginn des Misstrauens gegenüber von Kryptowähtungen wie Bitcoin. Als immer mehr Probleme wie diese auftauchten, wurden Handelssoftwareanwendungen erfunden, die sich der Lösung solcher Probleme widmen, wie Bitcoin Trader und Bitcoin Code.

Bis 2014 nahmen leider auch Fälle von kriminellen Online-Aktivitäten zu, wobei Bitcoin eines der Hauptziele war. Seitdem verstärkte Bitcoin seine Sicherheitsmaßnahmen, indem es das Konzept der Kryptographie in seine Transaktionen einbezog. Betreiber von online Wallets und Krypto Börsen verstärkten die Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit für ihre User zu gewährleisten.

2017 war das Jahr, in dem der Bitcoin erstmals die Marke von 10.000 US Dollar knackte. Dies löste den bis heute größten Boom in der Bitcoin Geschichte aus. Die Bitcoin-Marktpreise stiegen rasant und Menschen aus allen Regionen der Welt begannen, in die Währung zu investieren. Am Ende des Jahres 2017 war der Bitcoin in allen Medien präsent. Der Wert eines Bitcoin war auf über 20.000 US Dollar gestiegen.

Bitcoin Geschichte nach dem All Time High

Nach den Höchstständen im Dezember 2017 kam es im Jahr 2018 zu Verwerfungen an den Bitcoin Börsen. Im Dezember 2018 sackte der Kurs auf 3.200 US Dollar ab. Danach kam es immer mal wieder zu Schwankungen, was den Bitcoin Preis angeht. Nach und nach konnte sich der Kurs wieder stabilisieren und mittlerweile konnte sich der Bitcoin auf hohem Niveau behaupten. Jedoch kann niemand genau vorhersagen, wohin die weitere Reise des Bitcoin gehen wird. Die Bitcoin Geschichte ist bis heute gespickt mit Highlights. Während sich die Welt der Kryptowährung immer weiterentwickelt, entstehen in deren Sog Anwendungen wie Bitcoin Trader und Bitcoin Code. Dies sind Trading Bots, die automatisiert handeln. In unserem Test können Sie darüber ein wenig mehr lesen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.