Geld verdienen mit Apps

Mit Apps Geld verdienen – Online und von zu Hause

Wer hätte am Ende des Monats nicht gerne noch ein bisschen Geld extra übrig, um die eine oder andere Anschaffung tätigen zu können. Dies lässt sich teilweise einfach und auch spielerisch umsetzen, denn man kann mit Apps Geld verdienen. Wir haben die beliebtesten Apps und Methoden in diesem Artikel zusammengefasst. 

Geld verdienen mit Umfragen

Bei Umfragen müssen sie lediglich eine Reihe von Fragen zu einem bestimmten Thema beantworten und werden dafür belohnt. Für die Beantwortung gibt es Bargeld, Punkte, die Sie gegen Geld einlösen können oder Sachpreise. Beliebte Apps für Umfragen sind Lifepoints, Isay und Market Agent. 

Cashback

Cashback ist ein altes Prinzip, bei dem Sie Geld zurückbekommen, wenn Sie etwas einkaufen. Mit der Geld verdienen App iGraal verdienen Sie bei jedem online Kauf. eine Provision. Es stehen insgesamt 1.600 online Shops zur Verfügung, in denen Sie online shoppen können. Ab einem Geldwert von 20 Euro können Sie sich ihre Provision über PayPal auszahlen lassen. 

Flohmarkt Apps

Wer kennt es nicht, alte Bücher, die man nicht mehr liest, PlayStation Spiele, die nicht mehr gespielt werden, etc. Jeder hat in seiner Wohnung etwas, was nicht mehr gebraucht wird. Früher musste man dafür auf einen Flohmarkt, heutzutage geht dies voll digital. Zwei Apps, mit denen man hier Geld verdienen kann, sind Ebay Kleinanzeigen und Momox. Zwei tolle Wege, um einfach und schnell online Geld verdienen zu können. 

Werbung

Eine völlig andere Methode, um mit Apps Geld zu verdienen ist es, sich Werbung auf dem Handy anzusehen, nachdem es entsperrt wird. Immer wenn man sein Handy entsperrt, um es zu nutzen, bekommt man eine personalisierte Werbeanzeige auf seinem Handy angezeigt. Diese kann dann durch ein Wischen nach rechts entfernen oder aber man findet die Werbung so interessant das man sie anklickt. Durch das Ansehen der Werbung sammelt man Punkte, die in Geld oder Gutscheine umgetauscht werden können. Wir empfehlen hier die App Slidejoy. 

Mikrojobs

Mikrojobs sind die perfekte Alternative, um von zu Hause aus Geld mit Apps verdienen zu können. Wie der Name schon sagt, müssen kleine Aufgaben erledigt werden. Dies können unter anderem sein:

  • Videos ansehen
  • Bewertungen schreiben
  • an Umfragen teilnehmen.

Zwei passende Apps, um in diesem Bereich Geld verdienen zu können sind Goldesel oder Swagbucks. Bei beiden Apps kann man sich Gutscheine oder Geld auszahlen lassen. 

Sharing Economy – Mit Apps Geld verdienen

Eine Möglichkeit, um mit Apps Geld verdienen zu können, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, ist unter dem Thema Sharing Economy anzusiedeln. Frei übersetzt heißt das soviel wie, man teilt sich Dinge oder Dienstleistungen. 

Uber

Uber versteht sich als Taxi Ersatz. Diesen Service gibt es in deutschen Großstädten bereits. Wer gerne Auto fährt kann sich bei Uber registrieren und damit Geld verdienen, indem er andere Menschen durch die Stadt kutschiert. 

BlablaCar

Auch hier geht es nicht ohne Auto. Jedoch dient diese App eher für längere Fahrten. Sollten Sie mal in eine andere Stadt müssen, können Sie bei Blablacar ihre Fahrt einstellen und darauf hoffen, dass sich Mitfahrer für ihre Tour finden. So kann man sich die Kosten teilen oder sogar etwas hinzuverdienen. 

Airbnb

Ein online Marktplatz für die Buchung und Vermietung von Wohnungen. Wer mal nicht zu Hause sein sollte oder ein freies Zimmer hat, kann dies bei Airbnb einstellen und anbieten und so an Touristen vermieten. 

Influencer

Online Geld verdienen mit Apps, das geht heutzutage mit YouTube und Instagram. Die beiden Platzhirsche sind in aller Munde und bringen immer wieder neue Stars heraus, die sich auf den genannten Plattformen eine goldene Nase verdienen. Lesen Sie hier wie man mit YouTube Geld verdienen kann oder wie sich Geld mit Instagram verdienen lässt. 

Mit Apps Geld verdienen – Fazit

Es gibt diverse Möglichkeiten, um mit Apps Geld verdienen zu können. Sei es, dass man alte Wohnungsgegenstände mit Flohmarkt Apps verkauft oder durch einfache Umfragen am Handy Geld verdient. Diese beiden Wege haben geringe Einstiegsbarrieren, währenddessen man bei Instagram und Youtube sich erst einen großen Kanal oder Account aufbauen muss, sodass sich mit diesen Apps Geld verdienen lässt. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.